Wir bauen der Zukunft voraus
... mit erneuerbaren Energien!
Entstehung des Haussystems PROTEC FUTUR 2001

l wir ueber uns

Aus der Tätigkeit des Architekturbüro Hans-Werner Piel seit 1980, entwickelte sich ab 1998 die PROTEC FUTUR 2001, eine Ingenieur-Gesellschaft für zukunftsorientiertes Bauen.

Bei dem landesoffenen Wettbewerb des Ministerium für Bauen und Wohnen 1998/1999 hatte eine Fachjury im Rahmen des Wettbewerbs aus 257 abgegebenen Architektenentwürfen mit ihren Haustypen sechs erstrangige Preisträger ausgewählt, darunter das Haussystem der PROTEC FUTUR 2001. Damit war der Grundstein für die Entstehung der Ingenieur-Gesellschaft gegeben.

„Gebäude müssen außerhalb ihrer Funktion auch als wichtiger STADTBAUSTEIN begriffen werden" so der Architekt Hans-Werner Piel.

Die konzeptionelle Idee dieser Häuser entlehnte Architekt Hans-Werner Piel, Geschäftsführer der PROTEC Ingenieur-Gesellschaft, der Automobilindustrie, wo auf der Basis eines einheitlichen Fahrwerks verschiedene Grundversionen entwickelt werden, die sich jeweils durch unterschiedliche Farbgebung unterscheiden, und – gegen Aufpreis – durch „Extras" erweitert und dem individuellen Geschmack angepasst werden können.

Aufgrund der Marktgängigkeit des Haussystems – auch auf den Geschossbau übertragbar – konnte die PROTEC bis zum Jahre 2014 das Haussystem über 300 Mal realisieren – und das in einem Radius von ca. 10 km zu unserem Bürostandort.


 

 

Copyright © 2014. All Rights Reserved.